In der Systemtheorie steht die Black Box für ein komplexes System, von welchem nur das äussere Verhalten betrachtet werden soll. Das war auch mein Interesse an den ausgedienten Wassertanks, welche ich in Indien fotografiert habe. Bei der Umsetzung in der Aquatinta-Technik haben meine Druckplatten durch das Ätzverfahren einen ähnlichen Oxidationsprozess durchlaufen, wie die verwitterten Oberflächen der Kupfertanks.

Bei der Aquatintatechnik werden die Bereiche einer Kupferplatte, die nicht geätzt werden sollen mit einem dunklen Lack abgedeckt. Die Arbeit an der Serie Black Boxes inspirierte mich dazu die Schattenflächen verschiedener Objekte herauszuarbeiten und ihnen eine physische Präsenz zu geben. Bei den "Schatten" handelt es sich um Cutouts aus Birkensperrholz.

 © 2019 Patricia Schneider. Created with Wix.com

  • Grau Pinterest Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Facebook Icon